Pavillon richtig aufbauen – So wird’s gemacht

By | 1. März 2016

Pavillon Siena

Pavillon Siena – bei Amazon ansehen* für -*

Wenn man seinen Pavillon nicht richtig auf und abbaut ist es schnell vorbei mit der Freude am neuen Gartenaccessoire. Bei falschem Auf- und Abbau brechen schnell streben bei Falt- und Metallpavillons, entweder ist der Pavillon dann nicht mehr benutzbar, oder er ist sehr instabil und fällt beim nächsten stärkeren Wind in sich zusammen.

Es ist auch sehr wichtig den Pavillon nach dem Aufbau richtig zu sichern, es sollten unbedingt alle Heringe verwendet werden. Außerdem sind die mitgelieferten Spannschnüre sehr wichtig, sie verleihen dem Zeltpavillon mehr Stabilität.

Deshalb sollte man einige Grundregeln befolgen:

  1. Immer zu zweit aufbauen. Mit mehreren Helfern baut sich ein Pavillon viel besser und schneller auf. Deshalb sollte man besonders bei Faltpavillons mit mindestens zwei Personen aufbauen.
  2. Zeit lassen. Beim Aufbau sollte man sich Zeit nehmen, wer hektisch am Pavillon zerrt macht ihn schnell kaput.
  3. Gutes Wetter. Man sollte den Pavillon nur bei gutem Wetter aufbauen, danach muss er gesichert werden, sonst geht man die Gefahr ein, dass der Pavillon weggeweht wird.

Faltpavillon ganz einfach aufbauen

Faltpavillon ganz einfach abbauen

Metallpavillon aufbauen

Coleman Eventshelter aufbauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.